RSH säubert Brüser Berg – Bonn Picobello

RSH säubert Brüser Berg – Bonn Picobello

Am Freitag, 22.03.2019, nahm die Realschule Hardtberg am Aktionstag “Bonn-Picobello” von bonnorange AöR teil. Dafür gingen die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 und 6 bei klaren Sonnenschein nach draußen und sagten dem Dreck in der Umgebung den Kampf an.

Mit den von bonnorange zur Verfügung gestellten Handschuhen und orangefarbenen Müllsäcken zogen die sechs Klassen mit ihren Klassenlehrerinnen und -lehrern in den ersten beiden Unterrichtsstunden los und sammelten den einfach auf den Boden fallen gelassenen oder in die Büsche geworfenen Müll auf.

Dabei wurden die Klassen nicht nur auf dem Schulgelände, sondern auf die Nachbarschaft verteilt eingesetzt. Ziele waren die Pascalstraße, der Schießstandweg, die Gaußstraße, die Newtonstraße/Celsiusstraße mit Morseweg, sowie die dazwischen liegenden kleinen Gehwege und das Schulgelände mit seinen Waldflächen.

Die Schülerinnen und Schüler zeigten dabei großes Engagement und hatten beim Aufräumen viel Spaß. Es wurden zahlreiche Müllsäcke in dieser Aktion gefüllt. Dichte Büsche und Dornen hinderten die kleinen Helfer/innen nicht, den dort, teilweise seit Jahren liegenden Müll einzusammeln. Dabei wurden u.a. neben dem Plastikmüll, wie Verpackungen, auch weggeworfene Behälter, Baumaterialien, Metallketten, Kartons, Glasflaschen, aber auch ein Smartphone und ein verlorengegangener Schlüsselbund gefunden. Stolz präsentierten die Schülergruppen bei der Rückkehr auf das Schulgelände ihre eingesammelten Müllsäcke der Schulleitung. In den Gesprächen mit den Schülerinnen und Schülern wurde deutlich, dass ihnen mit dieser Aktion bewusst wurde, wie viel Abfall einfach in die Natur weggeworfen wird. Besonders dass der achtlos fallengelassene Plastikmüll sich erst nach Jahrzehnten zersetzt, ärgerte die Schüler/innen. Die beiden Schulleiter, Herr Petry und Herr Schneider, lobten den Eifer und das große Engagement ihrer Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 sowie der daran beteiligten Lehrkräften. Die Realschule Hardtberg freut sich darauf, diese Aktion zu wiederholen.

D. Schneider

 

 

 

Fragen, Wünsche oder Anregungen? Schreiben Sie uns eine E-Mail: info@rsh-bonn.de