Neue Videoplattform an der RSH

Einführung der Videokonferenzplattform BigBlueButton –
Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,
liebe Schülerinnen und Schüler,
in Zeiten der eingeschränkten Beschulung in den Räumlichkeiten der Schule legen wir Wert auf den persönlichen Kontakt zu unseren Schülerinnen und Schülern. Dazu möchten wir eine Videokonferenzplattform nutzen, um Sitzungen innerhalb der Lerngruppen unter Leitung einer Lehrkraft abzuhalten.
Nutzen werden wir dazu BigBlueButton, eine Plattform, die in Deutschland von vielen Schulen und Universitäten genutzt wird. Sie kann über den Computer, Smartphone und Tablet genutzt werden. Die Teilnahme ist für Ihr Kind freiwillig. Aus der Nichtteilnahme entstehen keine Nachteile. Im Falle einer Nichtteilnahme können alternative Kontaktwege genutzt (E-Mail, Telefon) werden.
Die Teilnahme an einer Videokonferenz erfordert kein eigenes Nutzerkonto. Schüler können bei einer Videokonferenz einen eigenen Nutzernamen wählen. Die Schülerinnen und Schüler erhalten einen Link zugeschickt für den Web-Browser (z. B. Google Chrome oder Firefox). Wir haben Schulkonten, welche von Lehrkräften genutzt werden, um die Videokonferenzen durchzuführen. Alle Inhalte der Videokonferenzen und begleitenden Chats bleiben im Kreis der Teilnehmer. Es erfolgt keine Aufzeichnung oder Speicherung durch die Schule oder den Anbieter. Schüler sind gehalten, bei einer Videokonferenz darauf zu achten, dass die Privatsphäre ihrer Familienmitglieder gewahrt bleibt. Bitte beachten Sie unbedingt die per E-Mail zugesandten Datenschutzinformationen und Regeln! 

Mit freundlichen Grüßen

Björn Petry

Fragen, Wünsche oder Anregungen? Schreiben Sie uns eine E-Mail: info@rsh-bonn.de