Knapp 83% Wahlbeteiligung

bei der Juniorwahl zur Landtagswahl in NRW –

Nachdem im Herbst die Schüler*innen aus der Jahrgangsstufe 9 und 10 schon bei der Juniorwahl zur Bundestagswahl ihre Stimme abgaben, haben sie nun mit einer Wahlbeteiligung von 82,9% auch an der Juniorwahl zur Landtagswahl in NRW teilgenommen.

Im Gegensatz zum offiziellen Endergebnis der NRW-Landtagswahl wurde die SPD an der RSH mit 25,4% stärkste Partei, vor der CDU mit 22,8%, der FDP mit 8,8% und den Grünen mit 4,4%, d.h. die Wahlsieger der Landtagswahl wären an der RSH noch nicht einmal im Landtag vertreten.

Etwas nachdenklich stimmt das Ergebnis der AfD mit 8,8% und der Neo’s mit 14,9%.

Das Direktmandat für den Wahlkreis Bonn 2 gewann Gabriel Kunze (SPD) mit 31,9% der Stimmen vor Christos Katzidis (CDU) mit 26,7%.

Organisiert wurde die Juniorwahl von den Schüler*innen des SoWi-Kurses 10. Vielen Dank!!!

R. Haßelkus

Fragen oder Anregungen? Schreiben Sie uns eine E-Mail: sekretariat@rsh-bonn.nrw.schule