Alles picobello? Aktionstag des Schulzentrums Hardtberg

Alles picobello?  –

Das fragten sich rund 250 Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen des Schulzentrums Hardtberg (die Realschule Hardtberg, die August-Macke-Schule u. das Hardtberg-Gymnasium).

Am letzten Schultag vor den Herbstferien nahmen die 5. Klässler an der Initiative namens „Let’s Clean Up Europe“ teil, welche sich für mehr Sauberkeit einsetzt. Die „bonnorange AöR“ führt dazu den Aktionstag „Bonn-Picobello“ durch, um Bewusstsein für mehr Stadtsauberkeit zu schaffen.

Ausgestattet mit Arbeitshandschuhen und Müllsäcken von der Stadt Bonn zogen die Schülerinnen und Schüler los und staunten dabei nicht schlecht, welchen Abfall sie rund um unser Schulzentrum fanden: Alltagsmasken, Verpackungen, Teile von Fahrrädern, alte Schuhe und sogar Autoreifen sammelten die Kinder. Besonders stark verschmutzt war es rund um die Bushaltestellen, an den Sportplätzen und den Parkplätzen der Schulen, aber auch den achtlos über den Zaun geworfenen Müll in unserem Schulgarten sammelten die 5. Klässler ein.

Am Ende des Tages häufte sich ein großer Müllberg, welcher nur ein Bruchteil dessen ist, was die engagierten Schülerinnen und Schüler bei dieser Gemeinschaftsaktion im Laufe des Vormittags einsammeln konnten. Sie zeigten nach außen, dass ihnen unsere Umwelt am Herzen liegt und die Sauberkeit in unserem Stadtteil wichtig ist.

Auch im nächsten Jahr werden wir wieder dabei sein.

 

 

 

26.10.2021, N. Wolter

Fragen oder Anregungen? Schreiben Sie uns eine E-Mail: sekretariat@rsh-bonn.nrw.schule